Regelungen zum Schutz personenbezogener Daten
und zur Verwendung von Cookies

Die BUBENDORFF SAS legt größten Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und auf die Wahrung der Privatsphäre ihrer Kunden und aller anderen Besucher ihrer Webseiten.

Die folgenden Regelungen zum Schutz der personenbezogenen Daten und zum Thema Cookies (im Folgenden „die Regelungen“ genannt) definieren, welche Arten von Daten über Ihre Person die BUBENDORFF SAS sowie mögliche Subunternehmer in Zukunft eventuell verarbeiten.

Alle Schritte zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen unter Einhaltung der geltenden Vorschriften, insbesondere des französischen Datenschutzgesetzes Nr. 78-17 „Informatique et Libertés“ vom 6. Januar 1978 in seiner geänderten Fassung sowie der Verordnung Nr. 2016/679 des Europaparlaments und des Europarates vom
27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden „die Verordnung“ genannt).

Der Nutzer der Webseite bestätigt hiermit, die vorliegenden Regelungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert zu haben und auch die allgemeinen Nutzungsbedingungen der Webseite angenommen zu haben. Ist der Nutzer mit diesen Bedingungen nicht einverstanden, steht es ihm frei, die Webseiten nicht zu benutzen und keine persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen.

ARTIKEL 1 – Definitionen

Der Begriff „persönliche oder personenbezogene Daten“ umfasst alle Informationen zu einer bestimmten natürlichen Person, welche direkt oder indirekt anhand einer ID-Nummer oder durch ein oder mehrere personenspezifische Elemente kenntlich gemacht werden kann.

Als „Verarbeitung persönlicher oder personenbezogenen Daten“ wird jede auch durch automatisierten Verfahren durchgeführte Maßnahme bezeichnet, die auf diese Daten angewendet wird, wie die Sammlung, Speicherung, Organisation und Strukturierung, die Aufbewahrung, Anpassung oder Veränderung, Extraktion, Abfrage, Übertragung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, Angleichung oder Verknüpfung sowie das Sperren, Löschen oder Vernichten von Daten.

Der/die „für die Verarbeitung Verantwortliche“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die, allein oder gemeinsam mit anderen, personenbezogene Daten sammelt und verarbeitet.

Der „Empfänger“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten – auch über Dritte – mitgeteilt werden.

Ein „ermächtigter Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die dem/der für die Verarbeitung Verantwortlichen oder dem Subunternehmer direkt unterstellt und zur Verarbeitung personenbezogener Daten ermächtigt ist.

ARTIKEL 2 – ANWENDUNGSBEREICHE

Die vorliegenden Regelungen zum Schutz der personenbezogenen Daten (im Folgenden „die Regelungen“ genannt) sollen die betroffenen Personen darüber informieren, wie ihre personenbezogenen Daten von der BUBENDORFF SAS erhoben und verarbeitet werden.

ARTIKEL 3 – VERANTWORTLICHER DATENERHEBER

Gesammelt werden die personenbezogenen Daten von der BUBENDORFF SAS, Gesellschaft mit einem Grundkapital von 1.297.155 Euro und Sitz unter der Anschrift 41, rue de Lectoure, 68300 SAINT-LOUIS (Frankreich), eingetragen im Handelsregister von MULHOUSE unter der Nummer 334 192 903. Vertreter der Gesellschaft ist Eric BUBENDORFF als ihr Vorsitzender.

ARTIKEL 4 – Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Rahmen der Nutzung der Webseiten unter www.bubendorff.com sammelt BUBENDORFF SAS Angaben zu Ihrer Person. Diese Daten werden entsprechend der bei ihrer Erfassung vorgegebenen Zielsetzung erhoben. Die Angabe bestimmter Informationen ist obligatorisch, andere Angaben sind freiwillig. Pflichtfelder erkennt man in den Erhebungsformularen an den Sternchen (*).

a) Zielsetzungen

Im Rahmen eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen:

  • Einrichtung eines Eintrags in der Kundenkartei zwecks Nachverfolgung und Durchführung von Leistungen
  • Kontaktaufnahme durch einen Kundenbetreuer

Im Rahmen einer Einverständniserklärung eines Nutzers oder Kunden:

  • Versand von Newslettern, Teasern und Werbebotschaften, sofern der Kunde bei seiner Anmeldung das für die Annahme vorgesehene Feld aktiviert hat
  • Erstellung von Statistiken und Webseitenbesuchs-Messungen der Service-Abteilungen

Im Rahmen der berechtigten Interessen der jeweiligen Stelle mit dem Ziel einer Fortsetzung ihrer Dienstleistungen:

  • Bewerbung für ein Stellenangebot
  • Beantwortung von Informationsanfragen

 

b) Verarbeitete Daten

Bei der Erfassung der Daten erfährt der Nutzer, welche Angaben obligatorisch und welche freiwillig sind. Die im Anmeldeformular durch ein Sternchen gekennzeichneten Angaben sind obligatorisch. Ohne sie wird kein Zugang zu den entsprechenden Dienstleistungen gewährt, und der Nutzer kann die entsprechenden Funktionen nicht verwenden.

Darüber hinaus kann die BUBENDORFF SAS personenbezogene Daten für andere Zwecke erfassen, wird dabei jedoch darauf achten, zuvor die Genehmigung der Betroffenen einzuholen.

Dabei kann die BUBENDORFF SAS eventuell auch folgende Daten erfassen:

  • Identität: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz oder Mobilfunk), Faxnummer, E-Mail-Adresse
  • Angaben zur Geschäftsbeziehung: Dokumentationsanfragen, Testanfragen, gekauftes Produkt, vereinbarte Dienstleistung oder Abonnement, Menge, Betrag, Häufigkeit, Lieferanschrift, Kaufhistorie, Retouren, Herkunft des verkauften Produkts (Verkäufer, Vertreter) oder der Bestellung, Korrespondenz mit dem Kunden und dem Kundendienst
  • Kontaktdaten: Auf der Webseite über die Kontaktformulare verschickte Nachrichten, mögliche Schreiben an uns
  • Bewerbungsinformationen: Diplome, Zertifizierungen, Lebensläufe, Anschreiben
  • Besucherstatistiken: IP-Adresse, Cookies, beispielsweise die vom Nutzer aufgerufenen Seiten, Datum und Uhrzeit des Aufrufs (Näheres siehe Cookies weiter unten)

Ob die Angaben für die betroffenen Personen obligatorisch oder fakultativ sind, erkennt man auf den Datenerhebungsformularen an den Sternchen. In jedem Fall verpflichtet sich die BUBENDORFF SAS, alle erhobenen Daten gemäß den geltenden Vorschriften, dem französischen Datenschutzgesetz Nr. 78-17 „Informatique et Libertés“ vom 6. Januar 1978 in seiner geänderten Fassung sowie gemäß der EU-Verordnung Nr. 2016/679 zu verarbeiten.

c) Empfänger der erhobenen Daten

Die auf dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten sind ausschließlich für die BUBENDORFF SAS bestimmt.

Falls die BUBENDORFF SAS die Verarbeitung von Daten Subunternehmern anvertraut, werden diese danach ausgewählt, ob sie im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Sicherheit bei der Umsetzung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen ausreichende Garantien vorlegen können.

Die Daten können mit der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung durch den Nutzer auch an Geschäftspartner der BUBENDORFF SAS übermittelt werden. Der Nutzer kann diese Genehmigung jederzeit widerrufen.

d) Weiterleitung der Daten an Behörden und/oder öffentlichen Stellen

Nach den geltenden Gesetzen dürfen die Daten auf deren Verlangen auch an zuständige Behörden oder öffentliche Stellen übermittelt werden, jedoch ausschließlich um gesetzliche Vorschriften zu erfüllen, und ausschließlich an Rechtspfleger, Amtspersonen und Inkasso-Stellen.

e) Übermittlung von Daten ins Ausland

Wir übertragen keine Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union. Allerdings behält sich die BUBENDORFF SAS das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen auch in andere Länder zu übermitteln, vor allem, wenn sich das Unternehmen aufgrund einer gerichtlichen Anordnung dazu gezwungen sieht.

f) Aufbewahrungsfristen

Die BUBENDORFF SAS bewahrt Ihre personenbezogenen Daten in einem gesicherten Umfeld auf, und zwar so lange, wie dies nötig ist, um den Zweck zu erfüllen, für den sie erhoben wurden, oder während der zivil- und handelsrechtlich vorgeschriebenen Mindestaufbewahrungsfrist. Bestimmte personenbezogene Daten können von der BUBENDORFF SAS auch länger gespeichert werden, jedoch ausschließlich zu Archivierungszwecken, oder wenn dies im öffentlichen Interesse liegt oder zu wissenschaftlichen und historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken.

Die Daten werden ansonsten solange aufbewahrt, wie wir sie für die Ausführung Ihres Auftrags brauchen. Die im Rahmen von Kundenwerbemaßnahmen mit Ihrem Einverständnis verarbeiteten Daten dürfen nicht länger als 3 Jahre nach der letzten Kontaktaufnahme Ihrerseits oder nach Ihrem Widerspruch gespeichert bleiben. Wenn Sie eine Leistung bei uns anfragen, werden Ihre Daten nach Abschluss des Auftrags noch 5 Jahre lang bei uns archiviert.

g) Soziale Netzwerke

Verfügt der Nutzer über einen Account auf den Webseiten sozialer Netzwerke und greift er auf die Seite oder die Anwendungen zu, ohne sich vorher angemeldet zu haben, kann der Anbieter der Seite Informationen dieser sozialen Netzwerke empfangen, welche die Einrichtung eines Accounts auf der Webseite erleichtern.

Wenn der Nutzer einen Service über eine Seite der sozialen Netzwerke in Anspruch nimmt, gewährt er dem Anbieter Zugang zu bestimmten Informationen, die er den sozialen Netzwerken zur Verfügung gestellt hat, insbesondere zu seinem Benutzernamen, seinem Nach- und Vornamen, seinem Profilbild und zu den Daten über die Nutzung dieses Dienstes. Wenn der Nutzer über eine Seite der sozialen Netzwerke auf eine Dienstleistung zugreift, erteilt er dem Anbieter das Recht auf die Erhebung, Speicherung und Nutzung aller Informationen, zu deren Weitergabe er das soziale Netzwerk autorisiert hat.

ARTIKEL 5 – Schutz der personenbezogener Daten Minderjähriger

BUBENDORFF SAS wird Daten Minderjähriger unter 15 Jahren ohne eine nachweisbare Zustimmung der Eltern weder erheben noch speichern. Die Erziehungsberechtigten können die Zusendung und Löschung von eventuell über ihr Kind gespeicherten Informationen jederzeit beantragen.

ARTIKEL 6 – Cookies

Der Nutzer wird darüber informiert, dass bei seinem Zugriff auf die Webseite Cookies oder ähnliche Technologien verwendet werden, sofern er sich nicht dagegen ausgesprochen hat. Diese Entscheidung kann jederzeit geändert werden.

Ein Cookie ermöglicht es seinem Ersteller während seiner Gültigkeitsdauer, das betreffende Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone usw.) wiederzuerkennen, sobald dieses auf einen digitalen Inhalt mit Cookies desselben Erstellers zugreift. Ein Cookie speichert Informationen zum Surfverhalten Ihres Computers auf unserer Webseite (die von Ihnen aufgerufenen Seiten, das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs etc.), die wir bei späteren Besuchen auslesen können.

Diese Cookies erleichtern das Surfen und machen die Webseite nutzerfreundlicher.

Der Nutzer kann sich gegen die Speicherung von Cookies wehren, indem er die Parameter seines Browsers, wie weiter unten beschrieben, neu konfiguriert. Der Zugang zu bestimmten Diensten und Rubriken der Webseite kann sich in diesem Fall verändern oder sogar ganz verweigert werden.

Webseiten können verschiedene Arten von Cookies einsetzen:

a) Cookies zur Erfassung des Surfverhaltens auf der Webseite:

Durch solche Navigations-Cookies lässt sich die Leistungsfähigkeit der Seite und ihrer Anwendungen verbessern. Diese Cookies dürfen auf dem Endgerät des Nutzers hinterlegt werden, ohne dass dieser darüber informiert wird und diesem Vorgang vorher ausdrücklich zustimmen muss.

Diese Navigations-Cookies ermöglichen insbesondere:

  • eine Anpassung der Webseitendarstellung an die Anzeige-Präferenzen des Endgeräts (Sprache, Auflösung der Anzeige, verwendetes Betriebssystem usw.) bei den Besuchen des Nutzers auf der Webseite, und zwar abgestimmt auf die Hard- und Software, die das Endgerät für das Anzeigen oder Auslesen der Informationen verwendet
  • die Speicherung der Informationen aus dem Formular, das der Nutzer auf der Seite ausgefüllt hat oder der Inhalte, die der Nutzer auf der Seite ausgewählt hat

 

b) Webanalyse-Cookies:

Die Cookies zur Messung des Onlinepublikums helfen bei der Erstellung von Statistiken und bei der Registrierung von Frequentierung und Nutzung der unterschiedlichen Bestandteile der Webseite (besuchte Rubriken und Inhalte, Surfpfade). Sie helfen dem Anbieter, die Inhalte interessanter und den Service ergonomischer zu gestalten.

c) Google Analytics und Privatsphäre

Diese Webseite verwendet einen Webanalyse-Service, der von Google Inc. (nachstehend „Google“ genannt) bereitgestellt wird. Die von den Cookies erzeugten Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite werden an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert. Google verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung der Webseite zu analysieren, sowie zur Erstellung von Berichten über die Aktivität der Seite für deren Betreiber. Außerdem stellt Google auch noch weitere Dienstleistungen bereit, die mit der Nutzung der Seite und des Internets zusammenhängen. Daher wird Google diese Angaben gegebenenfalls auch an Dritte weiterleiten, falls gesetzliche Vorschriften dies verlangen oder wenn diese Daten im Auftrag von Google durch Dritte verarbeitet werden. Google verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung der Webseite zu analysieren, zum Verfassen von Berichten über die Aktivitäten der Seite für deren Betreiber sowie zur Bereitstellung weiterer Dienstleistungen, die mit der Nutzung der Seite und des Internets zusammenhängen. Daher wird Google diese Angaben gegebenenfalls auch an Dritte weiterleiten, falls gesetzliche Vorschriften dies verlangen oder wenn diese Daten im Auftrag von Google durch Dritte verarbeitet werden. In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Zusammenhang gebracht. Der Nutzer kann die Cookies deaktivieren, indem er die Parameter seines Browsers verändert.

d) Cookies zu Werbezwecken und zur Verhaltensanalyse

Durch Verhaltensanalyse-Cookies lässt sich ermitteln, welche Informationen von Webseiten den Nutzer am meisten interessieren könnten, und wie man sein Surfverhalten verbessern und ihn interessanter machen könnte. Diese Cookies können auf der Grundlage der jüngsten Surfaktionen des Nutzers auf der Seite auch in Echtzeit bestimmen, welche Werbung ihm jetzt angezeigt werden sollte, damit er nicht so oft dasselbe sieht. Darüber hinaus lässt sich damit die Wirksamkeit einer Werbekampagne messen.

Die Werbeinhalte können Cookies Dritter enthalten: entweder Cookies der betreffenden Anbieter der Werbeinhalte oder externer Drittfirmen (Werbeagentur, Webanalysefirma, Anbieter gezielter Werbung usw.) oder von Anzeigenlieferanten, die Cookies zum Inhalt eines Werbenden hinzufügen.

Diese Cookies bieten auch die Möglichkeit, einen Nutzer, der seinen Warenkorb beim Verlassen der Seite nicht bestätigt oder nicht bezahlt hat, per E-Mail oder durch Anzeige auf einer Partnerseite daran zu erinnern. In diesem Zusammenhang können auch Zufriedenheitsumfragen angeboten werden.

Vorbehaltlich seiner Genehmigung und dank der Analyse seines Surfverhaltens können wir dem Nutzer auch gezielt auf ihn zugeschnittene elektronische Werbemitteilungen zusenden.

Der Nutzer kann jederzeit verlangen, dass der Versand dieser Werbung oder dieser auf das Surfverhalten seines Endgeräts zugeschnittenen Werbemitteilungen eingestellt wird. Dazu kann er die BUBENDORFF SAS direkt und kostenfrei kontaktieren oder den Abmelde-Link aktivieren, den jede vom Anbieter per E-Mail verschickte Werbung enthält. Wenn sich der Nutzer gegen diese verhaltensorientierte Werbung entscheidet, bedeutet dies nicht, dass er im Internet keine Werbung mehr erhält. Es heißt nur, dass sich die Werbung, die auf der Webseite oder in der Anwendung erscheint, nicht mehr mit seinen Interessenschwerpunkten oder mit den von ihm verwendeten Browserpräferenzen deckt.

Sollte die BUBENDORFF SAS beabsichtigen, bei einem Dritten Informationen über das Surfverhalten des Nutzers anzufordern, die das Unternehmen anschließend mit den vom Nutzer bereitgestellten Daten kombinieren könnte, wird die BUBENDORFF SAS im Vorfeld die ausdrückliche Genehmigung des Nutzers einholen und erst dann die Daten verknüpfen oder dem Nutzer Werbung oder persönliche Angebote zusenden. Die ausdrückliche Genehmigung besteht im Anhaken oder Aktivieren eines Feldes im entsprechenden Servicebereich, bei dem der Nutzer angemeldet ist.

e) Cookies zum Teilen auf den sozialen Netzwerken:

BUBENDORFF SAS bietet den Nutzern Funktionen an, mit denen sie redaktionelle und beliebige andere auf der Webseite veröffentlichte Inhalte auf den Seiten der sozialen Netzwerke teilen können. Die Cookies für die sozialen Netzwerke werden vom Anbieter der Seite des sozialen Netzwerks verwaltet. Dieser Anbieter kann den Nutzer anhand der „Teilen“-Buttons identifizieren, auch wenn dieser Button beim Aufrufen unserer Webseite oder App nicht verwendet wurde. Tatsächlich können derartige Buttons dem betreffenden sozialen Netzwerk die Möglichkeit geben, das Surfverhalten des Nutzers auf einer Webseite zu verfolgen, sofern sein Nutzer-Account in diesem Netzwerk auf seinem Endgerät während des Surfens auf der Webseite aktiviert ist (offene Sitzung).

Die BUBENDORFF SAS hat keinerlei Kontrolle über den von den sozialen Netzwerken verwendeten Datenerhebungsprozess zur Sammlung von Informationen über das Surfverhalten des Nutzers auf der Webseite und deren Verknüpfung mit den persönlichen Daten, über die solche Netzwerke verfügen. Der Nutzer wird deswegen aufgefordert, sich über die Cookies-Richtlinien der sozialen Netzwerke auf den jeweiligen Seiten zu informieren. Diese Schutzregelungen müssen dem Nutzer insbesondere eigene Wahlmöglichkeiten einräumen, vor allem bei der Parametrierung seiner Nutzer-Accounts auf jedem einzelnen sozialen Netzwerk.

Genehmigungspflichtige Cookies

Bestimmte Cookies unterliegen der Genehmigung des Nutzers. Wenn dieser weiter auf einer Webseite surft oder ihre Funktionen nutzt, stimmt er der Verwendung solcher Cookies automatisch zu. Er kann seine Zustimmung folgendermaßen gewähren oder zurückziehen:

Sofern Ihr Browser dies zulässt, können Sie sich auch gegen die Speicherung von Cookies wehren, indem Sie die Parameter Ihres Browsers wie im Folgenden beschrieben konfigurieren:

Der Verwendung von Cookies widersprechen

Der Nutzer kann seine Browser-Software so konfigurieren, dass Cookies auf seinem Gerät gespeichert oder aber abgewiesen werden, und zwar entweder systematisch oder nur für bestimmte Anbieter. Der Nutzer kann seine Browser-Software auch so konfigurieren, dass ihm die Speicherung oder Zurückweisung von Cookies gezielt vorgeschlagen wird, bevor ein Cookie auf seinem Gerät gespeichert wird.

Der Konfigurationsvorgang für das Cookies-Management und die Wahlmöglichkeiten für den Nutzer sind jedoch bei jedem Browser anders: Die Konfiguration wird im Hilfe-Menü des Browsers beschrieben. Dort erfahren Sie, wie Sie Ihre Cookie-Präferenzen ändern können:

Möglicherweise wird der Nutzer darüber informiert, dass sich der Zugang zu bestimmten Diensten und Rubriken der Webseite in diesem Fall verändern oder sogar ganz verweigert werden kann.

Der Nutzer hat jederzeit die Wahl, seine Cookie-Präferenzen auszudrücken und zu ändern.

Schließlich kann der Nutzer die Webseite „Youronlinechoices“ aufrufen, die von Profis für digitale Werbung der EDAA (European Digital Advertising Alliance) zusammengestellt wurde und in Frankreich vom Interactive Advertising Bureau France verwaltet wird.

Der Nutzer kann hier erfahren, welche Unternehmen sich auf dieser Plattform angemeldet haben und die Möglichkeit anbieten, von ihnen verwendete Cookies zur Anpassung der auf dem Endgerät angezeigten Werbung an die Informationen über das Surfverhalten des Nutzers abzulehnen oder anzunehmen: http://www.youronlinechoices.com/fr/controler-ses-cookies/.

Wie lange die Cookies gespeichert werden, hängt von ihrem Typ ab. Wir verwenden überwiegend Cookies, die sich nach Ende der Verbindung selbst zerstören. Es handelt sich um so genannte Sitzungs- oder Navigations-Cookies. Über eine Ereignisprotokolldatei erstellen wir über 6 Monate eine Historie aller Zugriffe auf unsere Webseiten oder Downloads von Dateien, die auf unseren Webseiten bereitgestellt werden. Schließlich werden auch die Informationen über ihre Zustimmung zu den Cookies maximal 13 Monate lang aufbewahrt. Die Cookies sind für den internen Gebrauch bestimmt und Dritten nicht zugänglich.

ARTIKEL 7 – Rechte der Personen

Gemäß der EU-Verordnung 2016/679 zum Schutz personenbezogener Daten verfügt der Nutzer über folgende Rechte an seinen Daten: Recht auf Zugang sowie auf Berichtigung, Löschung (Recht auf Vergessen), Widerspruch, Begrenzung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit. Der Nutzer verfügt eventuell über zusätzliche Rechte auf Landesebene (z. B. Festlegung von Regeln für die Speicherung, Löschung und Weitergabe seiner personenbezogenen Daten nach seinem Tod).

Der Nutzer kann sich auch aus Gründen seiner persönlichen Situation heraus der Verarbeitung von Daten über seine Person widersetzen.

Zur Ausübung dieser Rechte kann sich der Nutzer auf dem Postweg an Linéa – 13, rue des Trois Frontières – 68110 Illzach wenden oder eine E-Mail an folgende Adresse schreiben: actecil@bubendorff.com (bitte eine Kopie des Personalausweises beilegen).

Bei Verstößen gegen die weiter unten genannten Bestimmungen hat der Nutzer das Recht, bei der französischen Datenschutzkommission (CNIL – www.cnil.fr) oder der Datenschutzbehörde seines Wohnortes Beschwerde einzureichen.

ARTIKEL 8: SICHERHEITSMASSNAHMEN

Unter Berücksichtigung der Weiterentwicklung der Technologien, der Implementierungskosten, der Art der zu schützenden Daten sowie der Risiken für die Rechte und Freiheiten von Personen ergreift die BUBENDORFF SAS alle technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu garantieren und ein dem Risiko angepasstes Sicherheitsniveau zu wahren.

ARTIKEL 9: ÄNDERUNGEN DER VERTRAULICHKEITSRICHTLINIEN

Bei einer Änderung der vorliegenden Regelungen der BUBENDORFF SAS bzw. wenn Gesetzestexte oder Verordnungen solche Änderungen erfordern, werden diese auf unseren Webseiten veröffentlicht und sind von ihrer Veröffentlichung an wirksam. Daher fordern wir Sie dazu auf, die aktuelle Version, die auf unseren Webseiten jederzeit verfügbar ist, bei jedem Besuch erneut aufzurufen und zur Kenntnis zu nehmen.

Um sich über den Schutz personenbezogener Daten zu informieren, kann der Nutzer auch die Webseite der französischen Datenschutzkommission (CNIL – www.cnil.fr ) oder der Datenschutzbehörde seines Wohnortes aufrufen.